Hallo,

In letzter Zeit habe ich mich mit Bodenfeuchte Sensoren beschäftigt. In Verbindung mit ESPEasy gibt es 2 Modelle die sich sehr ähnlich sehen. Ein mal den Chirp Version 2.4 (Links) wo man z.B. bei aliexpress bekommt und dann den Soil Moisture Sensor bei mir in der Version 2.7.5 (Rechts) zu bekommen bei tindie

 

Damit der rechte Sensor auch Problemlos auch im Regen draußen funktioniert habe ich eine Sensorbox entwickelt und diese in transparentem PETG gedruckt und mit Hartz ausgegossen.

Mit der aktuellen ESPEasy 2.0.0 dev. 10 wird dieser Sensor unterstützt. Allerdings gibt es im Moment wohl ein Problem wenn der I²C Bus auf D1 & D2 konfiguriert ist, indem der Sensor keine Daten liefert. Ich habe dann bei Hardware SDA auf D4 und SCL auf D3 konfiguriert und diese dann mit einer geschirmten Telefonleitung mit einem WeMos D1 mini verbunden.

Diese Werte kann man dann an FHEM übertragen und auswerten, und das sieht dann so aus. Wird der Sensor von der Sonne getroffen, geht die Temperatur sehr hoch auf 50°C.

Bei dem kleinen chirp V 2.4 legt man die Batterie in den Sensor ein und steckt ihn in die trockene Erde. Chirp nimmt diesen Messwert als Alarmwert an und speichert diesen. Dann sollte man den Chirp in die feuchte Pflanzerde stecken. Wird die Erde zu trocken gibt der chirp akustische Signale von sich. Der Chirp hat auch einen I²C Bus wird aber wohl noch nicht von ESPEasy unterstützt.

 

 

 

Zurück